Schmerz von Kopf bis Fuß - Exkursionen für Begleitpersonen

Beitragsseiten

Exkursionen für Begleitpersonen

 

Freitag, 15. Oktober
Santa Maria Gloriosa dei Frari und Museum Ca´Rezzonico 15:00h – ca. 18:00h
Wie gewohnt beginnt unser Ausflug am Markusplatz (Treffpunkt zwischen den Säulen am Markusplatz) – inmitten verwinkelter Kanäle bildet er das Herz der Stadt und bereits Napoleon bezeichnete ihn als den schönsten Empfangssalon Europas.
Ein gemütlicher Spaziergang führt uns über die weltbekannte Rialto Brücke, vorbei an dem deutschen Handelshaus - Fontego dei Tedeschi - der Unterkunft bekannter deutscher Handelsfamilien wie Familie Fugger, Kolb und Welser in Venedig, zur Basilica Santa Maria dei Frari im Stadtteil San Polo. Diese beeindruckende Kirche wird von den Einheimischen einfach „Frari“ genannt. Sie ist einer der größten und bedeutendsten gotischen Sakralbauten in Venedig und beherbergt zahlreiche hervorragende Kunstwerke und Grabmonumente berühmter Venezianer wie zum Beispiel Tizian. Ein paar Gehminuten von der Frari entfernt befindet sich der Palast Ca‘ Rezzonico. In diesem im 17. Jahrhundert erbauten Palast befindet sich heute ein Museum, welches nicht nur Gemälde sondern auch Einrichtungsgegenstände, Gegenstände aus dem Alltagsleben und Überreste von Fresken und Leinwänden aus dem Venedig des 18. Jahrhundert beherbergt.
Unser Ausflug endet hier und gibt Ihnen die Möglichkeit die Gegend noch auf eigene Faust zu erkunden.

Preis pro Person: EUR 35,- inkl. Eintritt

 

Samstag, 16. Oktober
Dogenpalast und Kirche di San Zaccaria 15:00h – ca. 17:45h
Auch heute beginnen wir unseren Ausflug am Markusplatz (Treffpunkt zwischen den Säulen am Markusplatz).
Ein kleiner Spaziergang führt uns in den Stadtteil Castello zur Kirche di San Zaccaria. Man sagt, dass in dieser Kirche eines der schönsten Renaissance-Gemälde überhaupt zu sehen ist – die „Sacra Conversazione“ von Giovanni Bellini aus dem Jahr 1505. Nach der Besichtigung der Kirche und ihrer Krypta spazieren wir zum Dogenpalast, welcher mit seinem gotischen Baustil als das imposanteste Gebäude venezianischer Baukunst gilt und zu den berühmtesten Sehenswürdigkeiten in der Lagunenstadt gehört. Lassen Sie sich von diesem Glanzbau verzaubern und genießen Sie die zahlreichen Gemälde der berühmtesten Maler dieser Epoche wie Tizian, Tintoretto und Paolo Veronese, bestaunen Sie den Sala del Maggior Consiglio – ein 50 Meter langer Saal mit dem berühmten Gemälde „das Paradies“ von Paolo Veronese und Jacopo Tintoretto - und spazieren Sie über die weltbekannte Seufzerbrücke.
Der Ausflug endet beim Ausgang des Dogenpalasts.

Preis pro Person: EUR 50,- inkl. Eintritt (Ermäßigung für über 65-Jährige: EUR 12,-)

 

Samstag, 16. Oktober
Farewell Cocktail – Palazzo Badoer Tiepolo/Hotel St. Regis 18:00h – 19:00h
Nach dem Besuch des Dogenpalastes führt uns ein ca. 10-minütiger Spaziergang zum neu eröffneten, exklusiven Hotel St. Regis am Canal Grande. Es besteht aus 5 alten Palästen, der Älteste - Palazzo Badoer Tiepolo - stammt aus dem 17 Jh.. Diese wurden in den letzten Jahren mit viel Liebe zum Detail restauriert und in ein Hotel der Luxusklasse umgewandelt. Lassen Sie sich mit einigen Drinks und italienischen Canapés verwöhnen und genießen Sie den wunderschönen Ausblick auf den Canal Grande und die bekanntesten Sehenswürdigkeiten von Venedig. Im Inneren des Hauses können Sie zahlreiche Gemälde und Glasskulpturen bewundern, welche die künstlerische und kulturelle Verbindung des Hotels zur Stadt widerspiegeln.
Jene Gäste die nicht beim Ausflug dabei sind, treffen wir um 18:00h im Hotel St. Regis – San Marco 2159.

Kostenbeitrag pro Person: EUR 20,-

 

Mindestteilnehmerzahl 15 Personen (coronabedingt limitierte Plätze) | Änderungen vorbehalten
Ausflüge sind vor Ort in bar zu bezahlen!