Schmerz von Kopf bis Fuß 2017

Beitragsseiten

9. Internationale Fortbildungsveranstaltung
Innovationen in der Medizin

Venedig

12.-15. Oktober 2017


Wissenschaftliche Leitung:
Univ. Prof. Dr. Wilfried ILIAS Msc.

Referenten:
Univ. Prof. Dr. Günther BERNATZKY   
Univ. Prof. Mag. Dr. Eckhard BEUBLER
Univ. Prof. Prof. Dr. Martin FRIEDRICH
Dr. Kurt GOLD-SZKLARSKI
OA Dr. Gabriele GRÖGL-ARINGER
Univ. Prof. Dr. Burkhard GUSTORFF
Univ. Prof. Dr. Otto LESCH
Univ. Prof. Dr. Rudolf LIKAR Msc.
Univ. Prof. Dr. Heinz LUDWIG
Prim. Univ. Prof. Dr. Johannes MERAN
Prof. Dr. Michael VITEK

25 DFP Fortbildungspunkte werden eingereicht

 

Vorwort

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

aufgrund der veränderten Schließungszeiten unseres für die Tagung bevorzugten Hotels „Excelsior“ waren wir gezwungen, die Tagung von unserem ursprünglich gewählten Termin um den 26. Oktober weiter an den Monatsanfang zu verschieben. Zudem zeigte sich auch, dass im Gegensatz zu früher, das Wetter Ende Oktober deutlich rauer war, was diese Entscheidung erleichterte.
Im Hinblick auf die dominierende Repräsentanz von Schmerzentitäten des Bewegungs- und Stützapparates, einerseits und der zunehmenden Vertiefung der Kenntnisse genetischer Prädispositionen hinsichtlich pharmakodynamischer und pharmakokinetischer Individualität andererseits, haben wir diese Themen heuer als Schwerpunkte gewählt. Neben Patientenverfügung und Aufklärung wird in einer Zeit der „scheinbar unbegrenzten“ therapeutischen Möglichkeiten auch die Frage des Therapierückzugs- bzw. Abbruchs sowohl medial als auch in Haftpflichtprozessen immer häufiger gestellt und soll deshalb an der heurigen Tagung besonders diskutiert werden. Die psychische Prädisposition  einerseits, aber auch die psychische Belastung durch chronische Schmerzen andererseits stellen für die betroffenen Patienten, aber auch für deren Behandler eine besondere Herausforderung  dar. Dementsprechend wird auch der Eskalation von Medikamentengebrauch und Alkoholgenuss besondere Aufmerksamkeit geschenkt.
 
Als Referenten konnten wir wieder unser bewährtes Team gewinnen. In der Hoffnung, dass die Themenwahl Ihren Ansprüchen genügt, freue ich mich auf Ihr Kommen und eine gelungene Tagung.
Univ. Prof. Dr. Wilfried Ilias Msc.