Schmerz von Kopf bis Fuß

Beitragsseiten

10-jährige Jubiläumsveranstaltung

SAVE THE DATE

18. – 21. Oktober 2018
Venedig, Lido - Hotel Excelsior

 

Wissenschaftliche Leitung:
Univ. Prof. Dr. Wilfried Ilias Msc.

Referenten:
Univ. Prof. Dr. Günther Bernatzky
Univ. Prof. Mag. Dr. Eckhard Beubler
Univ. Prof. Dr. W. Feichtinger
Univ. Prof. Dr. Burkhard Gustorff
Univ. Prof. Dr. Wilfried Ilias Msc.
Univ. Prof. Dr. Ernst Kubista
Univ. Prof. Dr. Otto Lesch
Univ. Prof. Dr. Rudolf Likar Msc.
Univ. Prof. Dr. Heinz Ludwig
Prim. Univ. Prof. Dr. Johannes Meran

 

Vorwort:

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Gerne laden wir Sie zum 10-jährigen Jubiläum der „Schmerz von Kopf bis Fuß" Tagung ein! Die Veranstaltung hatte immer zum Ziel neue Erkenntnisse in der Schmerzdiagnostik und -therapie, sowie aktuelle Berichte über Wirkungen und Nebenwirkungen medikamentöser und nichtmedikamentöser Behandlungsmöglichkeiten in leicht verständlicher Weise vorzustellen.

Wir werden bemüht sein die bisher geübte Sorgfalt in der Auswahl der Themen anlässlich des 10-jährigen Jubiläums nicht nur zu halten sondern möglichst zu übertreffen.

Fragestellungen zum Einsatz von Cannabinoiden und Opioiden in jeder verfügbaren galenischen Zubereitung werden aus verschiedenen Blickwinkeln betrachtet. Die aktuellen Datenlagen zur Frage genetischer Prädispositionen und deren Auswirkungen auf Pharmakodynamik und -kinetik sowie die Besonderheiten der Therapie geriatrischer Patienten werden diskutiert. Auch die Fortentwicklung im Bereich der Schmerz-Stimulationstherapie wird nicht zu kurz kommen.

Wie immer können wir auf erfahrene Referenten zurückgreifen, die sowohl in Forschung und Lehre als auch in klinischer Praxis internationale Anerkennung genießen.

Nachdem sich das Hotel Excelsior in den letzten Jahren als Veranstaltungsort bewährt hat, und auch die erste Tagung dort stattgefunden hat, freuen wir uns sehr diese Jubiläumsveranstaltung wieder am Lido, Venedig abhalten zu können.

Es freut sich schon auf eine erfolgreiche Tagung Ihr Kongresspräsident
Univ. Prof. Dr. Wilfried Ilias Msc.